Lade Veranstaltungen

Brainspotting – ein Traumatherapie-Verfahren STLP Termin 27. Jan 2021 18:00 - 20:30
Preise Für Mitglieder Für Nichtmitglieder
40 € 60 €

mit Mag.a Monika Baumann und MMag.a Marlene Sulek

ZUR INFORMATION: Diese Veranstaltung findet im Bedarfsfall auch digital statt.

Brainspotting ist eine Methode zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen und akuten Belastungsreaktionen. Je nach individueller Geschichte und psychischem Zustand ist es möglich mit dieser Technik Belastungen zu verarbeiten oder stabilisierend zu wirken. Sie versteht sich als Behandlungsverfahren, welches sich flexibel wie ein Puzzlestück in das individuelle Arbeiten eingliedern lässt. Die von Dr. David Grand 2003 zufällig „entdeckte“ Technik erfreut sich großer Beliebtheit und ist bisher in über 40 Ländern bzw. auf allen fünf Kontinenten vertreten.

Brainspotting nutzt das Visualsystem als „Fenster zur Seele“, um einen therapeutischen Zugang zu belastenden/traumatischen Erfahrungen herzustellen, die an der Entstehung affektiver Prozesse beteiligt sind. Es handelt sich hier in erster Linie um unser „emotionales Gehirn“ – die limbischen Strukturen mit Amygdala, Insula und Hippocampus, wo aller Wahrscheinlichkeit nach Verarbeitungsblockaden sitzen, die durch allzu belastende Erlebnisse entstanden sind. Diese zu öffnen und die ursprünglich verursachenden überwältigenden Gefühle frei werden zu lassen, als neutral in das eigene Erfahrungssystem zu integrieren, ist eine der wesentlichen Besonderheiten und Möglichkeiten von Brainspotting. So können KlientInnen schonend, nach und nach erneut an Stabilität gewinnen.

Von der Effektivität der Methode beeindruckt, werden rasche therapeutische Erfolge nach der Anwendung mit Brainspotting bei unseren KlientInnen – und auch bei PatientInnen vieler KollegInnen – sowohl in sicheren Umgebungen wie auch in Krisengebieten, beobachtet. Erste wissenschaftliche Studien und Veröffentlichungen bestätigen die positiven Erfahrungen. Frau Mag. Monika Baumann vertritt Brainspotting in Österreich und organisiert – auch international – Seminare. Details hierzu finden Sie auf der Webseite der österreichischen Brainspottingvertretung (www.brainspottingaustria.com). Bei der kommenden Information Veranstaltung wird sie gemeinsam mit MMag. Marlene Sulek (Brainspotting Trainerin in Ausbildung unter SV) in die Thematik theoretisch und praktisch einführen.

Am 27.1.2021 um 18.00 Uhr werden Ihnen

  • erste Hypothesen aus der Neurobiologie zu den Wirkmechanismen
  • wissenschaftliche Studien
  • sowie Erfahrungsberichte, Videos und eventuell eine Live-Demonstration

präsentiert.

Wenn Sie vorab schon an einem Einblick interessiert sind, kann das Ö1 Interview empfohlen werden. Sie können dies auf der Webseite unter www.brainspottingaustria.com/radio abrufen.

 

Mag.a Monika Baumann ist Klinische- & Gesundheitspsychologin, Systemische Familientherapeutin, eingetragene Kinder- und Jugendpsychotherapeutin und Internationale Brainspotting Seniortrainerin/Supervisorin und Verantwortliche für Brainspotting Austria & MMag.a Marlene Sulek ist Klinische- und Gesundheitspsychologin und arbeitet in freier Praxis in Wien.

 

Fortbildungseinheiten: 3

Bitte beachten Sie unsere Stornoregelungen in der Anmeldebestätigung!
Wichtige Informationen zur Veranstaltung werden hier aktuell eingetragen! Bitte schauen Sie vor jeder Veranstaltung zeitgerecht noch einmal auf diese Veranstaltungsseite!

Details

Date:
27. Jan 2021
Time:
18:00 - 20:30
Kosten für Mitglieder:
€40
Kosten für Nichtmitglieder:
€60
Event Kategorien:

Jetzt Anmelden

Veranstaltungsort

STLP Seminarraum
Petersbergenstraße 7, Graz, 8042
+ Google Karte
Anmelden
Bitte füllen Sie die untenstehenden Informationen aus, um sich für die Veranstaltung Brainspotting – ein Traumatherapie-Verfahren anzumelden.
Mit dem Absenden des Formulars melden Sie sich für diese Veranstaltung an.
Nach dem Anmelden erhalten Sie eine E-Mail mit weiteren Informationen.
Bitte beachten Sie, dass eine Einzahlung erst zu tätigen ist, wenn Sie per E-Mail dazu aufgefordert werden.
Wir bitten um die Einzahlung des Betrages bis spätestens 05.01.2021! und möchten Sie auf unsere Stornoregelung hinweisen.
Ihre Anmeldung wurde gespeichert. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit weiteren Instruktionen.