Anmeldung zur Impfung für Psychotherapeut*innen offen / Gemeinsame Initiative für eine Impf-Priorisierung

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Mitglieder!

Nach intensiven Bemühungen und Gesprächen mit der Impfkoordination Steiermark, dürfen wir euch/Ihnen die erfreuliche Information weiterleiten, dass es nun auch für Psychotherapeut*innen möglich ist, sich für die Corona-Impfung anzumelden. Das Anmeldungsfenster ist bis zum 16. April offen. Aus heutiger Sicht wird die Impfung in der Kalenderwoche 18 durchgeführt werden (siehe offizielle Information unten).

Wir bitten euch/Sie bei Interesse deshalb ehest möglich eine Anmeldung unter www.steiermark-impft.at durchzuführen. Dies gilt auch für alle Personen, die sich bereits registriert haben. Wenn das der Fall war, bitte einfach doppelt anmelden.

Um sich korrekt zu registrieren, müssen Psychotherapeut*innen unter der Kategorie Gesundheitsberufe folgende Option wählen:

  • Üben Sie einen niedergelassenen und/oder mobilen, nicht ärztlichen Gesundheitsberuf ohne direkten Körperkontakt aus, z.B. in der Logopädie, als medizinisch technische Assistent*in (MTA) oder in der Beratung?

Zur weiteren Information dürfen wir euch/Ihnen die Informationen weiterleiten, die an den STLP ergangen sind:
Wir bedanken uns für das Mitwirken bei der Bedarfserhebung für die COVID-19-Schutzimpfung und für die Bereitschaft zur Impfung. Ab heute Abend ist über die Registrierungsplattform  www.steiermark-impft.at eine Anmeldung für das Personal im Gesundheitsbereich möglich. Alle, die sich bis 16. April 2021 anmelden, können aus heutiger Sicht in der KW 18 geimpft werden. Für die in Frage kommenden Personen wurde im Anmeldetool eine entsprechende Strukturierung (...) geschaffen. Bitte nutzen Sie dieses Angebot und melden Sie sich (nochmals) über die offizielle Registrierungsplattform an. Die COVID-19-Schutzimfpung besteht aus zwei Teilimpfungen. Mit Ihrer Registrierung melden Sie sich automatisch zu beiden Teilimpfungen an. Es ist somit keine weitere Anmeldung für die zweite Teilimpfung erforderlich.
 
   

Der Steirische Landesverband für Psychotherapie, das Netzwerk Psychotherapie Steiermark und der Verein für ambulante psychologische Psychotherapie stehen mit einer Initiative für eine Impf-Priorisierung für ihre Mitglieder ein.

 

Das unten angehängte Dokument wurde an die steirische Impfkoordination gesendet. Der STLP-Vorstand ist stetig im Kontakt mit den Verantwortlichen und wollen damit eine Beschleunigung der Impfung bei unserer Berufsgruppe erwirken. Das gemeinsame Auftreten vom Steirischen Landesverband für Psychotherapie, dem Netzwerk Psychotherapie Steiermark und dem Verein für ambulante psychologische Psychotherapie soll nochmals verdeutlichen, welchen wichtigen Beitrag wir als Psychotherapeut*innen in der Steiermark für die Gesellschaft leisten.

Uns wurde von Seiten der Impfkoordination bereits zugesagt, dass es baldigst einen Link zur Anmeldung zur Impfung für im Gesundheitsbereich Tätige geben soll. Wir bleiben dran und geben euch/Ihnen sobald wir mehr wissen weitere Informationen.

Initiative Impf-Priorisierung STLP_Netzwerk_VAPP


Erstellt am April 12, 2021